Wie Sie Regale für Ihr Haus und Ihre Wohnung auswählen

  • Home
  • Wie Sie Regale für Ihr Haus und Ihre Wohnung auswählen

Wie Sie Regale für Ihr Haus und Ihre Wohnung auswählen

  • Juli 24, 2021
  • By Admin: admin
  • Comments: Comments off

Regalsystem sind bequeme und praktische Aufbewahrungsmöbel, mit denen sich Wohn- und Hauswirtschaftsräume in einer Wohnung oder einem Ferienhaus einrichten lassen. Ich sage Ihnen, welche Arten von Regalen es gibt, wie sie im Innenraum eingesetzt werden können und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

Ein Merkmal von Regalen ist die gute Übersichtlichkeit und der schnelle Zugriff auf Dinge. Für den Heimgebrauch stehen viele Modelle zur Verfügung, die alle aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind und sich im Design unterscheiden.

Wie sie sich von anderen Möbeln unterscheiden
Ein Regal ist ein funktionales Aufbewahrungssystem, das in der Regel aus vertikalen Ständern und daran befestigten horizontalen Fachböden besteht. Einige Modelle können Seiten- und/oder Rückwände haben. Typische Lagerhöhen zwischen 1-1,5 Metern und darüber sind verfügbar.

Regale werden bei der Gestaltung von Wohnräumen weniger häufig eingesetzt als Schränke oder Regale. Das liegt in der Regel daran, dass sie im Gegensatz zu Schränken eine offene Bauweise haben: Durch das Fehlen von abschließbaren Türen kann Staub schneller in die Regale und ins Innere gelangen. Auch die Feuchtreinigung der Regale wird häufiger durchgeführt werden müssen.

Schränke eignen sich besser für die Aufbewahrung von Habseligkeiten, Kleidung und Haushaltsgegenständen, die nicht sichtbar sein sollen, während Regale besser für Bücher und Dekorationen geeignet sind. Die offene Gestaltung hat Vorteile: Sie macht den Raum nicht unübersichtlich und schafft optische Leichtigkeit – das ist besonders bei kleinen Räumen wichtig.

Entscheiden Sie über die Zusammensetzung und Stärke der Materialien
Regale werden aus einer Reihe von Materialien mit unterschiedlichen Zusammensetzungen, Stärken, Niveaus der Praktikabilität und Texturen hergestellt.

Spanplatten sind Platten, die mit einem Polymerfilm beschichtet und gegen mechanische Beschädigung, Feuchtigkeit und Temperatur geschützt sind. Die Beschichtung verhindert das Ausdampfen von Formaldehyd und macht die Möbel umweltfreundlicher als ähnliche, aber inzwischen veraltete Spanplatten. Die Beschichtung kann in jeder Farbe passend zum Innenraum lackiert werden.

Holz – meist massive Kiefer oder Birke, langlebige und beliebte Holzarten. Solche Möbel sind umweltfreundlich, machen den Innenraum komfortabel und warm. Besser ist es, wenn das Holz zusätzlich mit einem transparenten Lack überzogen ist, der die schöne Maserung des Materials hervorhebt und es vor widrigen Einflüssen und Feuchtigkeit schützt.

MDF ist eine kostengünstige Alternative zu Naturholz. Die MDF-Platten sind aufgrund ihrer geringen Formaldehyd-Emission umweltfreundlich. Sie sind außerdem sehr feuchtigkeitsbeständig, was Schimmelbildung oder Austrocknung verhindert.

Stahl ist ein starkes Metall, das hohen Belastungen standhält – ab 100 kg pro Regal. Stahl hat eine Lebensdauer von über 20 Jahren und ist umweltfreundlich. Zum Schutz vor Korrosion, mechanischen und chemischen Einflüssen kann eine Polymerbeschichtung auf die Oberfläche aufgebracht werden.

Kunststoff ist das zerbrechlichste dieser Materialien, daher sollten Sie solche Gestelle nicht stark belasten. Zu den Vorteilen der Kunststoffmodelle gehören die gute Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, wodurch sie für den Einsatz in Bad und Küche geeignet sind, sowie ihr niedriger Preis.

Entscheiden Sie, für welchen Bereich der Wohnung Sie ein Regal benötigen
Regale finden Sie häufig in Bereichen, in denen Sie schnellen Zugriff auf Ihre Sachen benötigen: Flure, Abstellräume, Garage, Küche, Bad. Sie können ein Regal in Ihrem Wohnzimmer, in der Bibliothek oder im Büro als praktisches Möbelstück einsetzen. Im Schlafzimmer wird es helfen, den Raum um das Kopfteil herum besser zu nutzen, obwohl sie es oft auf Bestellung passend zur Größe des Kopfteils anfertigen.

Die Wahl der Modelle und des Materials hängt von den Lagerbedingungen ab: Luftfeuchtigkeit, Temperaturbereich, Anforderungen an Aussehen, Sicherheit und Kosten des Produkts. Zum Beispiel für die Aufbewahrung von Gemüse in der Speisekammer oder von Werkzeug in der Garage eignen sich stabile Metallregale. Im Badezimmer sind leichte Kunststoffstrukturen praktisch, weil sie keine Angst vor hoher Luftfeuchtigkeit und Wasser haben.

In Wohnräumen – Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro – können fast alle Materialien eingesetzt werden und sich an der allgemeinen Gestaltung orientieren. In einem klassischen Interieur werden schöne Möbel aus Holz, laminierten Spanplatten oder MDF angebracht sein – sie geben Komfort und passen harmonisch in die Atmosphäre der meisten Wohnungen.

Für Stadtwohnungen im Hightech- oder Loft-Stil eignen sich praktische und sichere Metallregale – ihr minimalistisches Design setzt Akzente im modernen Interieur. Oft werden die Materialien kombiniert: zum Beispiel sind die Regale aus Metall und die Fachböden aus Glas.

Regalsysteme für die Wohnraumgestaltung nutzen
Bei der Auswahl von Regalsystemen für die Wohnzimmereinrichtung gibt es eine Reihe von spezifischen Anforderungen.

Zunächst ist zu klären, ob die ausgewählten Regale in die vorhandene oder geplante Raumgestaltung passen. Es ist auch wichtig, sich im Voraus darüber im Klaren zu sein, was auf den Regalen platziert werden soll, damit sie eine geeignete Größe haben. Entscheiden Sie im Vorfeld, welche Höhe und Breite der Möbel benötigt wird und welche Gestaltungsmerkmale Sie benötigen, um den Raum optimal zu nutzen.

Neben den geraden Standardständern mit gleich großen Fachböden gibt es auch Modelle mit asymmetrisch angeordneten Ebenen, z. B. in Form einer Treppe oder eines Gitters. Mit ihnen kann man eine platzsparende Aufbewahrungslösung schaffen und den Innenraum interessanter gestalten.

Regale können Wandunebenheiten kaschieren, den Bereich optisch vergrößern und zusätzlichen Stauraum bieten. Sie werden oft zur Raumzonierung eingesetzt: Sie grenzen den Raum optisch ab, überladen ihn aber nicht, während die Regale von beiden Zonen aus zugänglich sind.

Eine wichtige Anforderung an Wohnzimmermöbel ist die Sicherheit und Stabilität, insbesondere bei der Einrichtung eines Kinderzimmers. Es darf keine Verformungen, Risse oder Sprünge aufweisen. Wenn das Regal schwer und nicht stabil genug ist, sollte es an der Wand oder am Boden befestigt werden. Verwenden Sie nur sichere Materialien: MDF, Spanplatten, Metall oder Naturholz.

Transformator-Regal
Traforegale
Möbel für Hauswirtschaftsräume: Berücksichtigen Sie Ihre Anforderungen
Bei der Auswahl von Regalen für Hauswirtschaftsräume kommt es vor allem auf Langlebigkeit, Beständigkeit gegen Beschädigungen und Feuchtigkeit an. Wenn die Konstruktion auf einem Balkon, in einem unbeheizten Raum oder in einer Garage installiert wird, ist es wichtig, dass das Material und die Verarbeitung auch den Auswirkungen von Temperaturschwankungen standhalten. Leichte Kunststoffregale können in Garderoben oder Abstellräumen eingesetzt werden, die keine hohen Lastanforderungen haben.

Auch für Balkone und Loggien, Werkstätten und Garagen eignen sich die praktischen Metallkonstruktionen. Zum Beispiel Regale von GTS Warehouse Systems: Sie halten hohen Belastungen stand, verfügen über eine solide Sicherheitsmarge und einen weiten Temperaturbereich und haben keine Angst vor Kratzern, Korrosion oder Schäden durch Chemikalien. Die Polymerbeschichtung verleiht der Struktur zusätzlichen Schutz und ein ästhetisch ansprechendes Aussehen.

Metallregale sind einfach zu montieren. Die Höhe der Einlegeböden kann je nach Größe der Ladung angepasst werden, um das Nettovolumen voll auszunutzen, und es können zusätzliche Ebenen hinzugefügt werden. Wenn Sie „Überlauf“-Regale mit Löchern verwenden, sind die Produkte bequem für den Anbau von Blumen und Sämlingen auf dem Balkon oder im Sommerhaus. Zur Aufbewahrung von Kleinteilen – Werkzeuge, Beschläge, Ersatzteile – können Sie Kunststoffbehälter verschiedener Größen verwenden.

In Hauswirtschaftsräumen kommt es bei Regalen vor allem auf Langlebigkeit und Zweckmäßigkeit an